Sortierung von Gewerbeabfall und Sperrmüll

Automatische Sortierung von Stör- und Wertstoffen aus Gewerbeabfall, Industrieabfall und Sperrmüll verschiedenen Ursprungs

Durch die Novellierung der Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV), die zum 01.08.2017 in Kraft getreten ist, sind die Anforderungen an die Sortierung von Gewerbeabfall deutlich gestiegen. Der Trend geht weiter in Richtung immer höherer stofflicher Verwertungsquoten, die durch automatische Sortierung umzusetzen sind.

Viele Sortieranlagen stehen nun vor der Frage, ob und wie sich diese Anforderungen technisch umsetzen lassen – und ob dies wirtschaftlich darstellbar ist. Gesammelte Sperr- und Gewerbeabfälle werden dabei zunächst aufbereitet (zerkleinert, gesiebt) und hochwertige Bestandteile im Anschluss daran über herkömmliche und sensorgestützte Technologien sortiert.

STEINERT bietet Ihnen dazu die passenden Lösungen auf dem neuesten Stand der Technik – und das für alle Zielstoffe, mit Magnet- und Sensorsortiertechnologie aus einer Hand.

Die enthaltenen Eisenanteile im Gewerbeabfall werden mittels Überbandmagnet (STEINERT UME) oder Permanentmagnet (STEINERT UMP) abgetrennt. Werthaltige Nichteisenmetalle wie Kupferanteile, Zinkbleche, Messingteile usw. lassen sich mit dem STEINERT EddyC® zurückgewinnen. Die Maschinen werden dabei meist in den Körnungen <50 mm und 50 – 350 mm eingesetzt.

Dort, wo die Magnettechnik mit Überbandmagneten und NE-Scheidern aufhört, setzt dann unsere Sensortechnik an:

Durch Induktionssortiersysteme lassen sich nichtmagnetische Edelstähle und Restmetalle nach Einsatz der Magnettechnik erkennen und gezielt aussortieren.

Enthält der Gewerbeabfall viel Holz? Ist der Gewerbeabfall eher PPK-haltig? Liegen im Industrieabfall primär Kunststoffe vor?

Wie die Zusammensetzung auch aussieht: Organische Materialien wie Holz, Papier/ Pappe/ Kartonage und Kunststoffe aller Art sortiert unsere Nahinfrarot Sortiersystem Baureihe STEINERT UniSort. Die NIR-basierte Technik (HSI = Hyper Spectral Imaging) ersetzt an vielen Stellen die aufwendige manuelle Klaubung und sortiert die Objekte nach ihrer Materialart.

Sollten Sie eine farbspezifische Sortierung wünschen, lässt sich diese selbstverständlich mit der NIR-basierten Erkennung kombinieren – und zwar in ein und demselben Arbeitsgang. Die Sortierrezepte unserer UniSort-Maschinen können Sie dabei ganz einfach per Knopfdruck ändern und so unmittelbar auf verschiedenen Input reagieren.

Oft kommt es in Sortieranlagen zu Problemen bei der Sortierung von flächigen, flugfähigen Objekten wie Folien und Papier, da sich diese auf dem Sortierband bewegen und nach der Erkennung nicht gezielt aussortiert werden können. Unsere UniSort Film löst dieses Problem: Durch eine erzwungene Luftströmung in Förderrichtung des Sortierbandes (AOC = Active Object Control) hält sich das flugfähige Material in der Spur und ortsstabil bei der Sortierung. Die STEINERT UniSort Film erlaubt dabei hohe Sortierbandgeschwindigkeiten von bis zu 4,5 m/s und erreicht dadurch neben hohen Durchsätzen auch eine überzeugende Produktreinheit sowie eine reiche Ausbeute an Wertstoffen.

Dunkle und schwarze Objekte sind mit der NIR-Technik in der Standardausführung nicht zu erkennen. Diese laufen damit  unerkannt durch den Prozess und wirken sich negativ auf die Auslastung der Anlage aus. Hier hilft unsere STEINERT UniSort Black. Sie sortiert dunkle Störstoffe zuverlässig aus, um die nachfolgende Anlagentechnik im Hinblick auf Sortierkapazität und Verschleiß zu entlasten. Zum Einsatz kommt sie darüber hinaus auch, um dunkle Objekte aus den Sortierresten zu sortieren und somit die Sortier-Restmenge zu reduzieren.

  • Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV)
  • Komplettlieferant der magnet- und sensorbasierten Sortiertechnik
  • Magnettechnik, Wirbelstromscheider, Sensortechnik
  • Erfüllung der Sortier-Quoten
  • Sortierung von Holz/Pappe/Papier/Kartonage/Kunststoff
  • hohe Ausbeute an Wertstoffen und sichere Abtrennung der Störstoffe

KONTAKT



SERVICES

Anwendungsgebiete

Gewerbeabfall

NIR-, Wirbelstrom-, und Magnettechnologie aus einer Hand:

STEINERT BR

Ferromagnetische Materialien ausbringen

Zum Produkt

STEINERT UME

Eisenteile auch aus großen Schichthöhen sicher erfassen

Zum Produkt

STEINERT UMP

Eisen sicher und zuverlässig erfassen auch wenn Elektriziät knapp ist

Zum Produkt

STEINERT EddyC®

Zur Abtrennung von Nichteisenmetallen

Zum Produkt

STEINERT EddyC® MOVE

Nichteisenmetall und Eisen in einem Schritt mobil separieren

Zum Produkt

UniSort PR

Zur Sortierung mittels NIR-Technik - Erkennung der chemischen Zusammensetzung (z.B. bei Kunststoffen)

Zum Produkt

UniSort Film

Zur Sortierung mittels NIR-Technik - für das Sortieren von leichten 2D Objekten (Folien)

Zum Produkt

UniSort Black

Zur Sortierung mittels NIR-Technik - erkennt schwarze und dunkle Objekte

Zum Produkt

Showcase