NASSMAGNETSCHEIDER

Magnetisierbare, feinkörnige Partikel im nassen Medium separieren – mit dem STEINERT Nassmagnetscheider

Stark im Einsatz: nass arbeitende Trommelmagnet- und Matrixscheider

Unsere Nassmagnetscheider von STEINERT werden im Feinkornbereich von 1 µm bis 3000 µm (0,001 mm – 3 mm) eingesetzt, um magnetisierbare Partikel aus Prozessflüssigkeiten, Schlämmen oder Emulsionen abzutrennen. Sie ermöglichen mittels starken Magnetfeldern das effiziente Abscheiden von Magnetit oder Ferrosilizium aus dem nassen Medium. Abhängig von der Korngröße, der Gehalte der ferromagnetischen Partikel und der geforderten Durchsätze kommt entweder eine Kombination aus dem Matrix-Scheider STEINERT HGF und dem Nasstrommelscheider STEINERT NTS oder bei extremen Durchsätzen der große Trommelscheider STEINERT WDS zum Einsatz.

Die Anwendungen reichen von der Aufbereitung von Schwertrüben aus der Flotation bzw. der Schwimm-Sink-Scheidung über die Eisenerzaufbereitung bis hin zu der Reinigung von Prozesswässern aus Entfettungsbädern oder Kühlflüssigkeiten. Hierbei kann das Aufbereitungsziel sowohl auf der Rückgewinnung von werthaltigen Eisenpartikeln als auch auf der Vermeidung von störenden Eisenpartikeln z.B. vor einer Membran- oder Ultrafiltration liegen.

  • nasse Magnetscheidung
  • Feinkornbereich von 1 µm bis 3000 µm
  • Hochgradient-Filter STEINERT HGF
  • Nasstrommelmagnetscheider STEINERT WDS und STEINERT NTS

KONTAKT



SERVICES

DIE PERFEKTE LÖSUNG FÜR IHRE ANFORDERUNG

STEINERT NTS

Zur Erfassung magnetisierbarer Partikel aus Prozesswässern aus Entfettungsbädern

Zum Produkt

STEINERT WDS

Zur Rückgewinnung von Magnetit oder Ferrosilizium aus Schwertrüben oder Eisenerz bei Korngrößen zwischen 1 µm und 3 mm

Zum Produkt

STEINERT HGF

Zur Abtrennung feinster magnetisierbarer Teilchen, meist kleiner 10 µm, aus Flüssigkeiten und Emulsionen

Zum Produkt