Metallschrotte anhand elementarer Bestandteile trennen: Röntgensortiersystem STEINERT KSS LXF

Mit Röntgenfluoreszenz Kupfer von Zink unterscheiden – auch bei beschichteten Oberflächen

Im Laborbereich ist die Röntgenfluoreszenz-Analyse (RFA) schon seit geraumer Zeit fester Bestandteil der chemischen Analytik. Mit der Röntgenfluoreszenz-Technologie steht uns eine weitere Möglichkeit zur Verfügung, um noch genauere Materialkenntnis zu erlangen. So detektiert und sortiert mittels Röntgenfluoreszenz (XRF) – und damit auf Basis der elementaren Zusammensetzung des Sortierguts – unser Sortiersystem STEINERT KSS LXF. Aufgrund der vorkommenden Elemente kann beispielsweise Kupfer von Messing oder Zink unterschieden werden. Dies ist sogar möglich, wenn die Oberflächen starke Verschmutzungen aufweisen, wie es bei Metallen aus der Müllverbrennung häufig der Fall ist. Darüber hinaus ist es möglich, Metallschrotte mit metallischen Beschichtungen zu erkennen.

Obwohl es sich bei dieser Technologie um eine reine Oberflächenbewertung handelt, werden die Bestandteile Nickel, Kupfer und Zink in einem vernickelten Messingstück eindeutig identifiziert und können somit als Information für die Sortierentscheidung herangezogen werden.

Das Kombinationssortiersystem STEINERT KSS LXF vereint die XRF-Sensorik mit einer 3D-Erkennung. Mittels Lasertriangulation findet eine präzise Objekterfassung statt, die eine eindeutige Zuordnung aller detektierten Signale ermöglicht. Der Austrag wird hierdurch ebenfalls verbessert, was den Druckluftbedarf deutlich reduziert. Mit verfügbaren Arbeitsbreiten von 1.000 mm und 2.000 mm arbeitet das Röntgensortiersystem STEINERT KSS LXF in einem Korngrößenbereich von 10 bis 120 mm optimal.
 
Alle STEINERT Röntgensysteme sind als Vollschutzgeräte eingestuft und erfüllen somit sämtliche Sicherheitsstandards, um einen sicheren Betrieb und Umgang zu gewährleisten.

  • KSS LXF = Kombinationssortiersystem mit 3D-Erkennung und XRF-Sensorik
  • mit Röntgenfluoreszenz nach elementarer Zusammensetzung sortieren
  • Arbeitsbreiten: 1.000 mm und 2.000 mm
  • Korngrößenbereich: 10 – 120 mm

KONTAKT



SERVICES

BROSCHÜREN