STEINERT OHSM

Stationärer STEINERT OHSM trennt Fremdeisen auch unter extremen Umgebungsbedingungen ab

Stationäre ölgekühlte Aushebemagnetscheider STEINERT OHSM

Elektromagnetische Aushebemagnetscheider STEINERT OHSM werden bei extremen Einsatzbedingungen vornehmlich im Bergbau eingesetzt, um Fremdeisen effizient und sicher abzutrennen.

Die Aushebemagnete hängen dabei entweder längs in Förderrichtung oberhalb einer Kopftrommel oder mit einem festen Arbeitsabstand quer über dem Förderstrom. Im Betrieb zieht der Magnet Eisenteile aus dem Förderstrom nach oben und hält diese fest. Sobald die Unterseite des Magneten belegt ist, wird der Elektromagnet auf einem Kranwagen zur Seite bis zur Abwurfposition verfahren und ausgeschaltet. Die ausgehobenen Eisenteile fallen dann in einen kundenseitigen separaten Abwurfschacht oder Auffangbehälter. Anschließend lässt sich der Magnet wieder in die Ausgangsposition verschieben und der Sortierbetrieb beginnt erneut. Für optimal aufeinander abgestimmte Prozesse bieten wir Ihnen bei STEINERT motorisierte oder manuelle Kranwagen mit bis zu 45 t Traglast an.

Elektromagnete von STEINERT zeichnen sich durch extrem starke und weitreichende Magnetfelder aus. Das macht sie zur idealen Lösung in der weltweiten Aufbereitung von Erzen und Kohle.  Hier muss Fremdeisen, wie z. B. Schrauben und Stangen, bei sehr hohen Durchsätzen sicher entfernt werden. Durch die ausgeprägte Tiefenwirkung unserer Elektromagnete wird Fremdeisen auch aus großen Schichthöhen sicher erfasst. Auch bei hohen Bandgeschwindigkeiten und großen Bandbreiten haben sich diese Magnete über viele Jahrzehnte bewährt. Das spezielle Design der STEINERT OHSM, mit Spulen aus anodisiertem ANOFOL®-Aluminiumband und Ölfüllung, ermöglicht dabei eine gleichmäßige und effiziente Kühlung – und auch das Risiko eines Spulenbrandes wird deutlich reduziert. Darüber hinaus führt das Spulendesign zu einer maximalen Windungszahl bei einer gleichzeitig kompakten Bauform. Ein externes Ausdehnungsgefäß für die Kühlflüssigkeit ist nicht notwendig. Während kleinere Baugrößen bedarfsgerecht mit einer passiven Kühlung auskommen, statten wir große Baureihen mittels Wärmetauscher mit einer aktiven Kühlung aus. Dies ermöglicht eine Leistungssteigerung um bis zu 15 %.

In der Baureihe der Hochleistungsmagnete haben wir den herkömmlichen Gleichrichter außerdem durch die Steuerung „MagDrive“ ersetzt, die wir gemeinsam mit ABB entwickelt haben. Unter Einsatz von ABB DC-Antrieben lassen sich dadurch die Ein- und Ausschaltzeiten des Elektromagneten deutlich reduzieren. Um den Magneten nur im Bedarfsfall einzuschalten und die Leistung mittels Übererregung zusätzlich zu erhöhen, können Sie die elektrischen Aushebemagnetscheider von STEINERT optional auch mit Metalldetektoren betreiben. Oder Sie setzen auf das System „Permanent Retention“: Hier sind zusätzlich zu dem Elektromagneten noch Permanentmagnete verbaut, die bspw. bei Stromausfall dafür sorgen, dass bereits ausgehobenes Fremdeisen nicht wieder zurück in das Sortiergut gelangt. Stationäre STEINERT OHSM sind mit Arbeitsbreiten von 750 mm bis 3.000 mm und Arbeitsabständen bis zu 900 mm verfügbar.

  • OHSM = Overhead Suspension Magnet
  • ölgekühlt für extreme Umgebungsbedingungen
  • stationär zur batchweisen Reinigung bei geringem Fremdeisenanfall
  • verschiedene Ausführungen von Kranwagen verfügbar
  • optional mit Permanent Retention

KONTAKT



SERVICES