Papier, Pappe und Kartonage besser sortieren

Altpapiere und Kartonagen aus gewerblicher sowie aus haushaltsnaher Erfassung für das stoffliche Recycling wirtschaftlich sortieren

Heute sind gebrauchte Papiere, Pappen und Kartonagen weltweit ein wichtiger Rohstoff für die Papierindustrie. Sie bieten häufig preisliche und ökologische Vorteile gegenüber Primärrohstoffen. Der Handel der gebrauchten Verpackungsmaterialien, grafischen Papieren usw. ist längst ein internationales Geschäft geworden, das sortenreine Fraktionen und Sorten braucht.

Je nach Erfassungssystem enthalten die gesammelten Sorten jedoch Störstoffe, wie z. B. Kunststoffe, Metalle, Textilien, Glas oder Mineralien, die im Sortierprozess vor einer Vermarktung und Verwertung abgetrennt werden müssen. Nur so können die geforderten Spezifikationen erzielt werden. Insbesondere vor dem Hintergrund der international steigenden Qualitätsanforderungen und dem Bedarf an Rohstoffen für Verpackungen im Versandgeschäft (Onlinehandel), wird es immer wichtiger definierte Qualitäten stabil und automatisch herzustellen.

Wir bieten Ihnen dafür die passenden Lösungen: Unsere Sortieranlagen trennen sicher mit Magneten (STEINERT UME und UMP) die enthaltenen Eisenmetalle aus den gesammelten Sorten ab. Dies ist auch in der Papiermühle vor oder nach dem sogenannten Pulper möglich, wo das Papier aufgelöst und zerfasert wird. Nichteisenmetalle sortiert bei Bedarf unser STEINERT EddyC® System automatisch heraus. Diese können so separat vermarktet werden.

Die oftmals enthaltenen Fremdstoffe aus verschiedenen Kunststoffen und Textilien trennen unsere UniSort PR, UniSort Film und UniSort Black zuverlässig und effizient ab. Die angepasste NIR-Sensorik und Konstruktion ermöglicht dabei das Erkennen und Sortieren von sichtbaren (hellen) und von dunklen (schwarzen) Störstoffen sowie die Sortierung von Produktsorten. Die Sortierbreiten der STEINERT-Maschinen reichen bis zu 2,8 m und bieten mit speziellen Konstruktionen (UniSort Film) hohe Durchsatzleistungen und Trennschärfen.

  • Abtrennung von Eisen und Nichteisenmetallen
  • Erkennung und Abtrennung der Störstoffe aus Kunststoffen, Textilien usw.
  • hohe Leistungen und Abscheidegrade
  • Speziallösungen für hohe Durchsätze bei der Papiersortierung

KONTAKT



SERVICES

Anwendungsgebiete

Papier Haushaltserfassung

NIR-, Wirbelstrom-, und Magnettechnologie aus einer Hand:

STEINERT UME

Eisenteile auch aus großen Schichthöhen sicher erfassen

Zum Produkt

STEINERT UMP

Eisen sicher und zuverlässig erfassen auch wenn Elektriziät knapp ist

Zum Produkt

STEINERT EddyC®

Zur Abtrennung von Nichteisenmetallen

Zum Produkt

UniSort PR

Zur Sortierung mittels NIR-Technik - Erkennung der chemischen Zusammensetzung (z.B. bei Kunststoffen)

Zum Produkt

UniSort Black

Zur Sortierung mittels NIR-Technik - erkennt schwarze und dunkle Objekte

Zum Produkt

UniSort Film

Zur Sortierung mittels NIR-Technik - für das Sortieren von leichten 2D Objekten (Folien)

Zum Produkt

Showcase